Zertifizierte Bauteile

Durch die Zulassung als Herstellungsbetrieb (DE.21G.0012) ist die DG Flugzeugbau auch in der Lage als Zulieferer für Luftfahrt zertifizierte Bauteile aufzutreten. Faserverbundbauteile werden entsprechend hohen Qualitätsstandards hergestellt und bei Bedarf mit einem EASA Form1 ausgeliefert. Die bei DG Flugzeugbau zugelassenen Fertigungsmethoden sind dabei das Laminieren von Volllaminaten sowie Sandwich-Bauteilen mit entsprechendem Vakuumaufbau, Harzinfusion sowie die Verarbeitung von Just-In-Time Prepregs, die wir mit unserer Gewebetränkmaschine und dem Harzsystem L20/EK960 vor Ort herstellen. Spezielle Wünsche und Anforderungen hinsichtlich der Composite Materialien (Harz, Stützstoff, Faser) können dabei berücksichtigt werden. 

 

Darüber hinaus, bietet DG Flugzeugbau hoch präzise Metall-Drehteile an, die aus verschiedensten Legierungen auf dem eigenen CNC-Drehautomaten hergestellt werden. Der Fokus liegt dabei vor allem auf dem Prototypenbau und der Kleinserienfertigung. Auf Wunsch können auch diese Bauteile mit Form1 geliefert werden.

Durch die Zulassung als Entwicklungsbetrieb (DOA EASA 21J.530) können wir Sie auch bei der Auslegung, Zulassung oder Änderung von Bauteilen unterstützen. Dabei gibt es keine Beschränkung auf Segelflugzeuge oder Motorsegler. Die DOA gilt derzeit für Flugzeuge bis 2.000 kg und wird kontinuierlich erweitert.

Allgemeine Fragen wie auch konkrete Anfragen können Sie gerne über die Vertriebsabteilung stellen. 

 

DG Group Website