Seit vielen Monaten fragen uns Kunden, ob wir neue Winglets im neo Design für Ihr Flugzeug entwickeln und anbieten können. Aufgrund der stetig steigenden Nachfrage haben wir uns nun dazu entschlossen die Zulassung für die LS6-c und LS8 neo Winglets auf die LS6-b zu erweitern. Darüber hinaus werden für die LS7 neue neo Winglets entwickelt. 

Man muss wissen, dass bei all unseren neo Winglets zwar die Formsprache identisch ist, die aerodynamische Auslegung allerdings speziell auf jeden Flugzeugtyp angepasst wird. Daher beginnt die Geschichte eines jeden neuen Winglets bei Johannes Dillinger, der für uns schon seit Jahren die aerodynamische Auslegung übernimmt. Danach wird das CAD Modell von unseren Ingenieuren erstellt und die Struktur berechnet. Anschließend werden die Werkzeuge bei uns CNC gefräst und die ersten Prototypen gebaut, um damit die Flugerprobung für die Zulassung durchzuführen.

Um das Risiko für die Entwicklung und die Zulassung so gering wie möglich zu halten, bieten wir analog zu den vergangenen Projekten auch in diesem Fall wieder die Winglets vor Projektstart zum Kauf an. Sobald 5 Sätze für die LS6-b und 10 Sätze für die LS7 verkauft sind geht die Entwicklung los!

Wenn Sie einen der beiden Flugzeugtypen besitzen und Interesse an den neo Winglets haben, dann kontaktieren Sie bitte unseren Vertrieb oder Sebastian Tschorn. Gerne schicken wir Ihnen dann das entsprechende Formular und beantworten Ihre Fragen.

 

 

DG Group Website