Herzlichen Glückwunsch an Simon Schröder zum Sieg in der Standard-Klasse und Maximilian Dorsch zum Sieg in der Club-Klasse bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren in Grabenstetten!

 

Simon konnte mit seiner LS8 neo dank zweier Tagessiege am 3. und 4. Wertungstag schon früh die Führung übernehmen und gab diese dann bis zum Ende des Wettbewerbs am 8. Wertungstag nicht mehr ab. Schwieriges als auch gutes Wetter zog sich durch den ganzen Wettbewerb und so konnte die LS8 neo bei jeder Wetterlage Ihre Vorteile ausspielen. Insgesamt wurde die LS8 von 2/3 der Wettbewerbsteilnehmer in der Standard Klasse geflogen. Viele davon mit Modifikationen wie den neo Winglets oder dem kleinen Spornrad.

 

 

Maximilian Dorsch, Tobias Pachowsky und Phillipp Lauer füllten das Club-Klasse Treppchen mit ihren LS4. Nach einem guten 2. Platz am 1. Wertungstag, gefolgt von einem Tagessieg am 2. Wertungstag verdankt auch Maximilian seinen Sieg konstanten Leistungen durch den ganzen Wettbewerb hinweg. Alle drei Top Piloten lieferten sich ein enges Rennen und können auf Ihre Leistungen stolz sein! Auch in der Club-Klasse sind LS Flugzeuge derzeit erste Wahl. Insgesamt wählten 7 der top 10 Piloten ein LS Flugzeug. Besonders interessant wird es dann ab der nächsten Saison, wenn auch für die LS4 die neuen neo Winglets fertig werden. 

 

 

DG Group Website