Die technische Mitteilung ist jetzt EASA anerkannt mit TM800/43 und TM500/08.

Falls es Probleme mit der Verklebung zwischen Starterzahnkranz und Riemenscheibe (siehe TM873/30 und TM800/36 bzw. TM843/22 und TM843/30) gibt, so raten wir davon ab, eine neue Verklebung durchführen zu lassen, sondern empfehlen die Verwendung des neu entwickelten
Starterzahnkranzes mit Riemenscheibenadapter, der aus einem Stück gefertigt wird.

Dazu am einfachsten den Starterzahnkranz incl. Adapter mit Riemenscheibe ausbauen und an DG einsenden. Bei diesem Verfahren kann DG die vorhandene Riemenscheibe auf den neuen Starterzahnkranz montieren, sofern diese nicht beschädigt ist. Sie können natürlich auch den Starterzahnkranz mit montierter neuer Riemenscheibe bestellen.

Bitte lassen Sie sich ein Angebot erstellen:

ersatzteile@dg-flugzeugbau.de

Mit besten Grüßen
Wilhelm Dirks

Leiter Qualitätsmanagement/ Chief Quality Management
Tel +49 7251 3020 140

DG Group Website