Im Laufe der vergangenen Monate wurde von DG AeroTEC die neue Struktur für die Serienversion des Volocopter im Auftrag unseres Kunden e-volo entwickelt. Beim Volocopter 2X handelt es sich auch bei der Struktur nicht nur um eine modifizierte Version des Prototypen VC200, sondern um eine komplette Neuentwicklung in allen Teilen. Die neue Rumpfform sowie die neue Rotorebene konnten mit vielen Verbesserungen und neuen Detaillösungen versehen werden. Dabei spielte die Erfahrung, die bei der Erprobung des Prototypen gesammelt wurde, eine wichtige Rolle. Seit Dezember 2016 werden die Produktionswerkzeuge bei DG Flugzeugbau gefräst. Der Formensatz des Volocopter 2X besteht aus über 200 Teilen! Im DG Werk werden im Augenblick schon Bauteile für Werknummer 2 des Serien-Volocopters gefertigt. Auch erste Erfolge konnte die Neukonstruktion bereits verzeichnen, die ersten Bauteile haben Ihren Belastungstest bestanden. In den folgenden Monaten wird nun mit Hochdruck an der Fertigstellung weiterer Volocopter gearbeitet, damit die neuen Volocopter so schnell wie möglich viele Erprobungs- und Demonstrationsflügen durchführen können.

Zu finden ist der Volocopter in den kommenden Tagen auf der Aero in Friedrichshafen in Halle A7!

 

DG Group Website