Das Flugzeug bekommt ein Nachwuchspilot für ein Jahr zur Verfügung gestellt. Die Bedingung, dass man dieses Schmuckstück bekommt, sind hervorragende Flüge im Rahmen des OLC Young Eagle Speed Cups und natürlich eine entsprechende Bewerbung.
Die LS1-f Neo ist in einem TOP-Zustand, sie ist komplett neu lackiert, hat die neuen neo-Winglets, manuelle Mückenputzer, ein LX8080 und ist in einem nagelneuen Cobra-Hänger untergebracht, der von Spindelberger Fahrzeugtechnik freundlicher Weise im Rahmen dieser Förderung zur Verfügung gestellt wurde.
 
Für die Juroren (Holger Back, Gerd Peter Lauer und Reiner Rose) war die Vergabe nicht einfach, kamen doch viele talentierte Nachwuchspiloten in Frage. Aber man ist sicher, mit Matthias Arnold (LSV Weinheim) eine gute Entscheidung getroffen zu haben.
Hier ist sein Steckbrief:
– 2010 Beginn der Segelflug-Ausbildung
– 2012 Scheinerwerb
– 2013 Erste 700 km
– 2015 750 km Diplom und erster Wettbewerb in Musbach
– 2016 Zuspruch OLC Discus -> 450 Stunden, 1150 km größter Flug, 8000 Meter Wellenflug
– 2016 Rekordflug in Bitterwasser mit 1.435 km, 1250 km FAI mit 162 km/h
– 1400 Stunden Gesamtflugzeit
 
Am 22. März wurde das Flugzeug bei DG in Bruchsal an Matthias Arnold übergeben und wenige Tage später, am darauffolgenden Wochenende, ergab sich die Gelegenheit für einen ersten Flug (schwache Ostwelle, gut 6 Stunden Flugzeit).
Hier ist der Flug im OLC.
 
Und das ist sein Urteil zur LS1f-Neo in einem Satz:
„Das Handling und die Feinfühligkeit übertrifft deutlich das, was man von einem Clubklasse Flugzeug erwartet und auch optisch stellt die LS1-f Neo definitiv was dar!“
 
 Das ganze Team von DG wünsch Matthias viele schöne und erfolgreiche Flüge! Wir sind gespannt was er dieses Jahr noch alles berichten wird…
 
 
 
DG Group Website