Pedalaufstecker für bequemes Fliegen

FußplatteDie Rohre der Fußpedale bei allen DG-Einsitzern stehen in einem stumpfen Winkel zueinander, um eine bequeme Pedalstellung zu erreichen. Nun ist jeder Mensch aber nicht gleich gebaut und so gibt es immer wieder Piloten, die den Winkel gern verändert hätten.
Außerdem stört es ein wenig, wenn man mit den Füßen die große Haube berühren kann. Im schlimmsten Fall kann das zu Kratzern führen aber in jedem Fall führt es zu Verschmutzungen.
Zur Lösung beider Probleme haben wir einen neuen Satz Pedalaufstecker konstruiert, die zu allen DG-Einsitzern seit der DG-100 passen. Sie werden auf die Seitenruder-Pedale gedrückt, sind etwa so groß wie ein großes Bremspedal beim Auto und bieten dem Fuß zusätzlich eine seitliche Führung, so dass man nicht mehr die Haube berührt. Außerdem kann man die Stellung der Fußsohle bei einem langen Flug mal variieren, denn man drückt jetzt auf eine volle Fläche und nicht mehr nur auf ein Rohr.
Die Aufstecker haben 2 x 2 Löcher, so dass man sie mit Kabelbindern sicher fixieren kann.
Zusätzlich bieten wir auch Aufstecker mit einer Vergrößerung und mit einer Verkleinerung des Auflagewinkels an. Bei der einen Sorte ist die Auflage an den Außenseiten verstärkt, so dass die Fußsohlen paralleler stehen („außenverstärkt“) und bei der anderen Sorte ist die Auflage innen, um einen „O-Beine-Effekt“ zu erzielen, so dass man bequemer die Beine um den Instrumentenpilz herum legen kann („innenverstärkt“).
Ein Paar Auflagen kostet nicht viel und bietet eine echte Erhöhung der Bequemlichkeit.
Sie können sich solche Aufstecker also bestellen.
Vorher sollten Sie sich noch einmal in ihr Flugzeug setzen und in Ruhe ausprobieren, ob sie die Normal-, die außen- oder die innenverstärkte Version bevorzugen wollen.
Die meisten Piloten werden mit der Normalversion oder der außenverstärkten die besten Ergebnisse erzielen.

DG Group Website